Um was geht es den bei dem UFA-Wildblumencup® überhaupt? Und wer kann Teilnehmen und wie melde ich mich an?

Wer kann am Wildblumen-Cup teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt ist jeder und jede, der/die sich zutraut, eine wirklich schöne Wildblumenwiese anzulegen und dann ein Jahr lang fachgerecht zu pflegen. Angesprochen sind Gartenbauer, die Landwirtschaft, öffentliche Institutionen wie Städte und Gemeinden, Golfplätze, Lernende aus Fachberufen, Fachschulen oder Höheren Fachschulen, Naturschutzorganisationen etc.

 

Bewertung

Alle angemeldeten Parzellen werden im 2018 besichtigt. Dann juriert eine von uns eingesetzte, neutrale Fachjury die besten Anlagen. Die Fachjury besteht aus: Lehrkraft Fachschule, Forschung, agroscope, Landwirtschaft, Gala-Bau, Ökobüro und Redaktion einer Garten-Fachzeitschrift. Beurteilt werden der Gesamteindruck der angesäten Blumenwiese, das Verhältnis Blumen und Gräser, die Artenzusammensetzung und die Artenvielfalt. Überprüft wird aber auch der Arbeits- und Materialeinsatz und die damit verbundenen Anlage- und Pflegekosten.

 

Preisverleihung mit Blumenwiesenfest

Die Preisverleihung findet Ende Mai 2019, wenn möglich in unmittelbarer Nähe der Siegerparzelle statt.
Der Gewinnerin oder dem Gewinner winken Ruhm und Ehre und der Hauptpreis von Fr. 5000.– in bar und natürlich auch ein angemessener Medienauftritt. Nebst dem Hauptpreis werden zahlreiche weitere Preise für Kategorien und weitere Ränge abgegeben.

Die Gesamtpreissumme beträgt rund Fr. 15 000.–

 

Auskunft per Mail: wildblumen@fenaco.com oder www.wildblumencup.ch