Neue Mischung für Baumscheiben

UFA-Baumscheiben CH-G für alle Baumscheiben im Siedlungsgebiet

Die UFA-Baumscheibe CH-G Mischung ist ausdauernd. Sie besteht aus raschwachsenden Wildblumen und Wildgräsern. Die Arten sind robust und anspruchslos, sie lieben einen nährstoffreichen, sonnigen bis halbschattigen Standort. Die Samenmischung besteht aus Pionierpflanzen, Hochstauden und einigen Horstgräsern zur Strukturbildung.

Baumscheiben-CH-G-1.jpg

Baumscheiben-CH-G-2.jpg

Die Baumscheibe muss einmal jährlich während der vegetationsfreien Zeit zurückgeschnitten werden. Heuen auf der Baumscheibe ist nicht erforderlich. Das Problem mit den hochwachsenden Randpflanzen lässt sich durch eine spezielle Pflegemassnahme lösen: Sobald sich die ersten Arten auf die Strasse neigen, wird vom Strassenrand her ein Ring von etwa 50 cm mit dem Trimmer gemäht und das Schnittgut sofort abgeführt. Dieser «Pflegekompromiss» kann nur darum eingegangen werden, weil in Stammnähe die gleichen Arten stehen bleiben und von dort aus erneut in den Randbereich absamen können.

UFA-Baumscheiben CH-G

zurück zur Übersicht