Futterbau im GMF-Zeitalter

Will man die GMF Beiträge realisieren, so muss mindestens 75% der Gesamtration aus dem Grünland stammen.

Eine Umstellung auf graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF) bedingt meist eine Anpassung der Fruchtfolge. Mit sorgfältiger Anbauplanung und Kostenkalkulation kann der Futterbau trotz des geringeren Maisanteils rentabel sein.

Dieser spannende Artikel zeigt Ihnen ein Kostenvergleich im Futterbau auf und gibt Ihnen viele weitere, interessante Einblicke in das Thema "Futterbau im GMF-Zeitalter".

zurück zur Übersicht